Die coronabedingten Einschränkungen dauern im Jahr 2022 an; ist es mir wichtig, Sie und Ihre Familie zu unterstüzen,  zu beraten und gemeinsam mit Ihnen an einer kreativen Lösung konkreter Schwierigkeiten zu arbeiten.

Sie haben vielleicht in den letzten beiden Jahren Erfahrungen mit Situationen gemacht, die Sie an den Rand Ihrer Kraft gebracht haben. Es war und ist für Ihre Kinder ebenso schwierig wie für Sie, besonders, wenn Schul- und Kitabesuche nicht stattfinden, denken Sie daran fangen Sie ihre Kinder auf.

Die neuen Bestimmungen im Herbst 2022 schränken das tägliche Leben wieder ein: Es finden nur in Ausnahmen persönliche Begegnungen in der Kanzlei statt, wobei die 2-G-Regeln gelten.

Besprechungen können problemlos per VideoChat oder telefonisch stattfinden.  Sie erhalten eine unkomplizierte Anleitung zum eigenen sicheren Videochat. Diesen können Sie auch über Ihr Smartphone mit uns durchführen. Es braucht also keine besondere Technik oder Kenntnis.

Mediationsverfahren finden ebenso digital statt. Wenn Sie Fragen hierzu haben, kontaktieren Sie uns per Mail oder telefonisch.

Wir bitten um Verständnis, dass wir momentan nicht durchgängig telefonisch zu errreichen sind. Während der Zeiten von Videochats oder der Wahrnehmung von Gerichtsterminen steht Ihnen ein Anrufbeantworter zur Verfügung.  Wir freuen uns auch über ein Mail mit Ihrem Anliegen. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Beachten Sie auch unser neues Terminbuchungssystem, das die Vereinbarung von Terminen für Sie erleichtert.