Ute Galda
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin

geboren 1961 in Duisburg
Studium der Rechtswissenschaften in Osnabrück und Bonn,
wohnhaft in Dresden


1984 – 1986 Tätigkeit als Verlagsassistentin beim Europrisma-Verlag in Bonn
1988 – 1992 freiberufliche Mitarbeiterin bei der Kommission der Europäischen Gemeinschaften in Bonn, Aufgabenbereiche: Erstellung von Redetexten zur Veröffentlichung (1988), Mitarbeit in der EG-Bürgerberatung (1989), Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Betreuung des EG-Infomobil in den Neuen Bundesländern, Messearbeit (1990), Mitarbeit in der Presseabteilung (1991)
1992 1. juristisches Staatsexamen
1992 Dozentin für die Grundlagen des EG-Rechts bei der Gesellschaft für berufliche Weiterbildung GmbH & Co in Brühl
seit 1992 freiberufliche Dozentin für Staats- und Verwaltungsrecht für die Wirtschafts- und Verwaltungsakademien e.V.  Leipzig und Dresden
1993 – 1994 Studium an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer
1997 Zulasssung als Rechtsanwältin am Landgericht Dresden, tätig in eigener Kanzlei
2002 Gründung der Bürogemeinschaft mit Rechtsanwalt Manfred Reißler in Dresden, Berufung in den Prüfungsausschuss Verwaltungswirte des Regierungspräsidiums Leipzig, Zulassung am Oberlandesgericht Dresden
2004 Fachanwältin für Familienrecht
Beginn der Ausbildung zur Mediatorin, Ausbildungsende März 2006
2006 Aufnahme der Tätigkeit als Mediatorin und Integration der Mediation in die anwaltliche Berufsausübung
seit 2009 Lehrbeauftragte für Mediation an der Technischen Universität Dresden
2010 Beendigung der Bürogemeinschaft durch Tod des Rechtsanwaltes Manfred Reißler, Weiterführung der eigenen Kanzlei mit angestellten juristischen Mitarbeitern